Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Herausragend gelehrt

Montag, 22.11.2021

Christoph Romirer erhielt Lehrpreis der Uni Graz

Besonders hervorstechende Lehrveranstaltungen zeichnet die Uni Graz mit ihren jährlichen Lehrpreisen aus. In jedem Studienjahr liegt dabei der Schwerpunkt auf einer anderen Fragestellung. Diesmal ging es darum, wie Lehren, Lernen und Prüfen bestmöglich aufeinander abgestimmt werden können und wie studentische Lernprozesse durch kompetenzorientierte und studierendenzentrierte Prüfungen bestmöglich gefördert werden.

Herausragend gelöst hat diese Aspekte Christoph Romirer. Der Wissenschafter am Institut für Öffentliches Recht und Politikwissenschaft wurde von einer Fachjury aus insgesamt 23 Nominierungen ausgewählt und erhielt den Lehrpreis der Uni Graz 2020/21 in der Hauptkategorie „Lehre: Ausgezeichnet!“ für seinen Kurs „Verwaltungsrecht und Verwaltungslehre“.

Was gute Lehre für Christoph Romirer ausmacht, wie er Studierende für das Verwaltungsrecht begeistert und dieses für sie greifbar macht oder wie sein Zugung zum Prüfen ist, erzählt er im kurzen Clip unten.

Lehrpreis Uni Graz 2020/21

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.