Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Diplomstudium Rechtswissenschaften 18W

Das Curriculum für das Diplomstudium Rechtswissenschaften 18W ist ab 01.10.2022 eine auslaufende Studienplanversion.

Diese kann nur noch von Personen studiert werden, die bereits vor 01.10.2022 für diese Version inskribiert waren und auch durchgehend bleiben. Bei einer Studienunterbrechung wird man bei Wiederaufnahme des Studiums in die dann aktuelle Studienplanversion unterstellt.

Ab Jänner 2023 wird nur noch das neue LV-Angebot der Studienplanversion 22W angeboten. Das bedeutet, dass auch Studierende der Version 18W die neuen lt. Äquivalenzliste gleichen Leistungen absolvieren müssen.

Die Antrittszählung beginnt für die äqivalenten Leistungen wieder von vorne. Ausnahme ist der KS "Falllösung Strafrecht und Strafprozessrecht" der Version 22W. Dieser ist weiterhin ident mit dem bisher angebotenen KS "Strafrecht und Strafprozessrecht" der Version 18W.

Spätestens vor der letzten Prüfung im 1. Studienabschnitt muss die Zusatzprüfung aus Latein (sofern sie bei der Inskription  auferlegt wurde) absolviert worden sein. Die gesetzlichen Bestimmungen können Sie der Universitätsberechtigungsverordnung entnehmen. Es besteht auch die Möglichkeit die Ergänzungsprüfung an der Universität Graz über das Zentrum Treffpunkt Sprachen zu absolvieren.

Informationen zur LV- und Prüfungsanmeldung finden Sie auf der Seite UNIGRAZonline, LV-Anmeldungen

Für manche Lehrveranstaltungen bzw Prüfungen müssen vor der Anmeldung gewisse Voraussetzungen erfüllt werden. Weiters regelt der Studienplan auch gewisse Vorziehbestimmungen, wenn beispeilsweise die STEOP oder ein Studienabschnitt noch nicht zur Gänze abgeschlossen wurde. Welche dies sind, erfahren Sie auf der Seite UNIGRAZonline, LV-Anmeldungen.

Die Studieneingang- und Orientierungsphase (STEOP) beinhaltet 2 Lehrveranstaltungen:

  • "Der juristische Fall als Einstieg in das Recht"
  • "Ausgewählte Kapitel des Privatrecht, des öffentlichen Rechts und des Strafrechts"
    (Nächster Prüfungstermin: 30.09.2022, 12:00 - 16:30 Uhr; Standardkommission: Prof. Bydlinski, Prof. Poier, Prof. Luef-Kölbl)

Bevor diese positiv absolviert wurden, können Studierende max. 22 ECTS an anderen Lehrveranstaltungen absolvieren. Anmeldungen zu prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen (Kurse etc.) sowie zu Vorlesungsprüfungen werden in dieses Kontingent einberechnet. Dies gilt auch für freie Wahlfächer! Die LV "Rechtstheorie und juristische Methodenlehre" kann jedenfalls erst absolviert werden, wenn die STEOP abgeschlossen wurde.

Im gesamten Studium ist mindestens eine juristische Lehrveranstaltung in einer lebenden Fremdsprache zu absolvieren. Weitere Informationen finden Sie hier.

Mündliche Fachprüfungen

Diese werden je nach Corona-Ampelstatus der Uni Graz entweder als Online-Prüfung (Skype4Business) oder als Präsenzprüfung abgehalten.

Die technischen Voraussetzungen für eine Online-Prüfung können Sie hier nachlesen

Diese werden je nach Corona-Ampelstatus der Uni Graz entweder als Online-Prüfung oder als Präsenzprüfung im Hörsaal abgehalten.

Das Prüfungssystem im Falle von Online-Prüfungen ist Perception von Questionmark®.  Weitere Informationen inklusive Testprüfungen finden Sie auf der Homepage der ePrüfungsabteilung.

Beachten Sie die Anmeldefristen in UNIGRAZonline.
Die Angaben in UNIGRAZonline sind verbindlich, diese Website dient lediglich als Planungsinformation bzw. -unterstützung.

Bürgerliches Recht


Kommission* (02.12.2022):
Prof. Bydlinski
Prof. Jesser-Huß
Prof. Kissich

02.12.2022, 10:00 Uhr
HS 62.01, Schuhmeister
 
 

Europarecht


Kommission*
(jeder Termin):
Prof. Folz
Prof. Gragl
Prof. Klamert

11.11.2022, 08:00 Uhr
HS 12.11
16.12.2022, 08:00 Uhr
HS 12.11
 

Finanzrecht


Kommission* (12.12.2022):
Prof. Ehrke-Rabl
Prof. Gunacker-Slawitsch
Prof. Niemann

12.12.2022, 08:00 Uhr
(Online-Prüfung)
 
 

Strafrecht


Kommission* (02.12.2022):
Prof. Luef-Kölbl
Prof. Mühlbacher
Prof. Schmölzer

02.12.2022, 12:00 Uhr
HS 12.11
 
 

Verfassungsrecht


Kommission* (25.11.2022):
Prof. Wieser
Ass.-Prof. Scholz
Prof. Bezemek

25.11.2022, 08:00 Uhr
HS 12.11
 
 

Verwaltungsrecht


Kommission* (16.12.2022):
Prof. Storr
Prof. Bertel
Prof. Poier

16.12.2022, 13:30 Uhr
HS 12.01, HS 12.11
 
 

Völkerrecht


Kommission*
(jeder Termin):
Prof. De Wet
Prof. Oberleitner
Prof. Karimi-Schmidt

 

08.11.2022, 13:30 Uhr
HS 62.01, Schuhmeister
16.12.2022, 10:00 Uhr
HS 62.01, Schuhmeister
 
*Bei dem letzten Prüfungsantritt übernimmt der erste Vizestudiendekanin, Prof. Steppan den Vorsitz.

 

Im gesamten Studium sind auch Freie Wahlfächer zu absolvieren. Welche Möglichkeiten zur Absolvierung es gibt und wie hoch das ECTS-Ausmaß jedes Studiums ist, erfahren Sie auf der Informationsseite der Freien Wahlfächer.

Für Studierende der Studienplanversion 18W besteht die Möglichkeit, eine Zusatzqualifikation - neben den lt. Studienplan zu erbringenden Leistungen - zu erlangen.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite Ausbildungsschwerpunkte.

Auf unserer Seite zum Studienabschluss finden Sie relevante Informationen zum Prozess sowie auch Informationen zur Sponsionsanmeldung.

Referat für Studium und Lehre

Servicestelle für Studierende

RESOWI Bauteil A/EG
Universitätsstraße 15
8010 Graz

Telefon:+43 316 380 - 3072

Ein Einbringen von Anfragen/Anträgen ist per E-Mail/Telefon möglich.
Persönliche Termine sind im Voraus unter https://rewi.uni-graz.at/de/terminbuchungen/ zu buchen.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.