Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Moot Courts

Wie lernt man, theoretisches Wissen auf konkrete praktische Fälle anzuwenden und seine Argumente überzeugend vorzubringen? Die sog. Moot Courts bieten eine besondere Möglichkeit, Theoriewissen realitätsnah und praktisch zu erproben. Die Studierenden übernehmen bei den Moot Courts unterschiedliche Rollen in der Realität nachgestellten Verfahren und versuchen, ihren Standpunkt durchzubringen und eine Jury, die sich in der Regel aus Praxisvertretern zusammensetzt, zu überzeugen.

In den letzten Jahren hat die Fakultät ihr Moot Court-Angebot beständig ausgebaut. Es umfasst folgende Lehrveranstaltungen:  

Human Rights Moot Court

Inside Brussels - EU Legislation Moot

Mediation: Training und Wettbewerb (Mock Mediation Competition - Moot Court)

Mergers and Acquisitions Contract Competition (M & A Vertragswettbewerb)

Moot Court aus Zivilrecht

Moot Court Kartellrecht (Teil 1 / Teil 2 / Teil 3)

Moot Court Regierungsverhandlungen

Moot Court Umweltrecht (Teil 1 / Teil 2)

Moot Court Verwaltungsrecht (Teil 1 / Teil 2)

Österreichischer Arbeitsrechts-Moot Court

Selbst-Justiz: Der Lehrsaal als Verhandlungssaal (Moot Court)

Willem C. Vis International Commercial Arbitration Moot Court (Teil 1 / Teil 2 / Teil 3 / Teil 4)

 

Ergänzend dazu finden Sie im Ausbildungsschwerpunkt "Verhandlungskompetenz und Konfliktmanagement" ein umfangreiches zusätzliches Angebot.

Kontakt

Dekanat

Universitätsstraße 15 /BE
8010 Graz

Kontaktstelle der Rechtswissenschaftlichen Fakultät
Ansprechperson:

Informationen zu Lehrveranstaltungen

Hilfreich

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.