Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

EUInsVO 2015

WIS mit 2. Veranstaltung der diesjährigen Vortragsreihe „Unternehmenssanierung mit Auslandsbezug“ am 12. April 2018

Am 12.4.2018 fand die zweite Veranstaltung der diesjährigen Vortragsreihe zum Generalthema „Unternehmenssanierung mit Auslandsbezug“ im Rahmen der Plattform für Wirtschafts-, Insolvenz- und Sanierungsrecht (WIS) statt. Die Plattform WIS, welche im Jahre 2010 auf Initiative von Frau Univ.-Prof. Dr. Bettina Nunner-Krautgasser (Institut für Zivilverfahrensrecht und Insolvenzrecht), Herrn ao.Univ.-Prof. Dr. Gerhard Schummer (Institut für Unternehmensrecht und Internationales Wirtschaftsrecht) und Herrn RA Dr. Clemens Jaufer (ScherbaumSeebacher Rechtsanwälte GmbH) gegründet wurde, dient der Auseinandersetzung mit insolvenz- und sanierungsrechtlichen Fragen an der an der Schnittstelle von Wissenschaft und Praxis unter Berücksichtigung interdisziplinärer Ansätze. Durch den Austausch und das Zusammenwirken von ExpertInnen wird Fachwissen bestmöglich gebündelt und genutzt.

Nachdem bereits die Vorträge aus den vergangenen Jahren überaus gut angenommen worden waren, konnten die VeranstalterInnen auch diesmals wieder eine beachtliche Anzahl von Anmeldungen verzeichnen. Univ.-Prof. Dr. Andreas Konecny (Institut für Zivilverfahrensrecht an der Universität Wien) und HRdOGH Dr. Gottfried Musger referierten unter der Moderation von Univ.-Prof. Dr. Bettina Nunner-Krautgasser (Leiterin des Instituts für Zivilverfahrensrecht und Insolvenzrecht) zum Thema „EUInsVO 2015“. Die TeilnehmerInnen konnten dabei nicht nur einen profunden Überblick über rechtliche Grundlagen dieses Themas gewinnen, sondern auch wertvolle praxisrelevante Erkenntnisse mitnehmen. Im Anschluss an den offiziellen Teil der Veranstaltung wurde die Diskussion bei einem gemütlichen Buffet weitergeführt.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.