Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

REWI in den Medien

Mittwoch, 01.02.2023

Eine kurze Übersicht aktueller Medienmeldungen über bzw. unter Beteiligung von Mitgliedern der Rechtwissenschaftlichen Fakultät.

01.02.2023, Dolomiten
5 Fragen an... ...Gabriel N. Toggenburg
Ein Interview zum Jahresbericht 2022 des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte.
(nur in Print erschienen)

28.01.2023, Die Presse
"Braking the Law" - auf steirisch
Kunst und Recht. Die heimische Metal-Szene habe rechtliche Freiräume "kreativ genutzt". Das ist einer der Befunde des Historikers Peter Pichler, der die erste wissenschaftliche Geschichte des Musikstils in der Steiermark verfasst hat.
(nur in Print erschienen)

27.01.2023, Profil
Bahnt sich eine Lösung im Kosovo an?
Die Beziehungen zwischen Kosovo und Serbien stehen am Tiefpunkt. Jetzt kommt neuer Schwung in die Verhandlungen. Aber worum geht es genau?
Ein Podcast-Beitrag unter Mitwirkung von Florian Bieber.
(profil.at)

25.01.2023, vienna.at
Warum kann die Wiener Polizei Klima-Kleber nicht picken lassen?
Klimaaktivisten in Wien haben auch heuer wieder für Schlagzeilen gesorgt. Aber muss die Polizei eigentlich eingreifen, wenn sich Klima-Kleber in der Bundeshauptstadt auf die Straße picken?
Ein Beitrag unter Mitwirkung von Christoph Bezemek.
(vienna.at)

25.01.2023, Kleine Zeitung
Von einer Niederlage für die Staatsanwaltschaft kann keine Rede sein
Heimo Lambauer meint, dass die Freisprüche für Strache und Chorherr eine differenzierte Betrachtung verdienen: Auch, wo eine Anklage naheliege, sei ein Schuldspruch keineswegs die zwingende Folge.
(kleinezeitung.at)

23.01.2023, Kleine Zeitung
Sie ist die neue Schnittstelle des Verbrechens
Nina Kaiser leitet das Zentrum für interdisziplinäre Kriminologie. Hier werden – in Österreich einzigartig – sämtliche wissenschaftliche Fachbereiche rund um das Verbrechen gebündelt.
(kleinezeitung.at)

20.01.2023, orf.at
Streit um Magistratsdirektor geht weiter
Der Streit in der Klagenfurter Rathauspolitik um Magistratsdirektor Peter Jost geht in die nächste Runde. Josts Anstellung wurde vom Bürgermeister mit dem Notfallparagrafen über sein Pensionsalter hinaus bis Ende 2025 verlängert. SPÖ, NEOS und FPÖ sehen darin einen Rechtsbruch, der Bürgermeister widerspricht.
Ein Beitrag unter Mitwirkung von Bernd Wieser.
(kaernten.orf.at)
 

19.01.2023, Wiener Zeitung
Neue Sanktionsmöglichkeit für Raser stößt auf Zustimmung
Wer viel zu schnell fährt, soll künftig sein Auto verlieren können. Probleme zeigen Stellungnahmen etwa bei geleasten Fahrzeugen auf.
Ein Beitrag unter Mitwirkung von Hannes Schütz.
(nur in Print erschienen)

18.01.2023, Salzburger Nachrichten
Die großen Verführer
Trotz Absturz an der Börse: Google, Apple, Amazon, Microsoft & Meta beherrschen die digitale Welt. Einzigartig ist ihr Geschick, das eigene Reich vor Konkurrenz abzuschotten. Dazu kommt die Gutgläubigkeit, mit der wir ihnen all unsere Daten schenken.
Ein Interview mit Viktoria Robertson.
(nur in Print erschienen)

12.01.2023, Kurier
Warum der kosovarische Premier in Wien nach Verbündeten sucht
Fünf EU-Staten erkennen die Unabhängigkeit des Kosovo nach wie vor nicht an.
Ein Beitrag unter Mitwirkung von Florian Bieber.
(nur in Print erschienen)

08.01.2023, Kleine Zeitung
Peter Strasser: Ist Selenskyj zum Frieden verpflichtet?
Wer die Ukraine in der Pflicht sieht, Moskau nachzugeben, hat nicht begriffen, dass unser Ideal eines demokratischen Lebens auf dem Spiel steht.
(kleinezeitung.at

03.01.2023, Neue Züricher Zeitung
Es gibt keine Pflicht der Ukraine zu einem Friedenskompromiss
Die Forderung des deutschen Rechtsphilosophen Reinhard Merkel nach Verhandlungen mit Russland ist gefährlich.
Ein Beitrag von Peter Strasser.
(nur in Print erschienen)

28.12.2022, Kurier
Kosovo: Sorge in Europa nach militärischen Drohgebährden
Serbien versetzte Armee in Alarmbereitschaft.
Ein Beitrag unter Mitwirkung von Florian Bieber.
(nur in Print erschienen)

13.12.2022, orf.at
Klimaproteste für Uni-Experten zulässig
Klimaaktivisten haben sich auf Grazer Straßen festgeklebt, seit Montag blockieren sie auch einen Hörsaal an der Uni Graz – ein Verbot der Proteste wie in München ist vorerst aber nicht geplant. Experten der Uni Graz sehen diese Protest-Art als zulässig.
Ein Beitrag unter Mitwirkung von Christoph Bezemek.
(steiermark.orf.at)

09.12.2022, Kleine Zeitung
"Über Menschenrechte zu diskutieren, erinnert an deren Bedeutung"
Am 10. Dezember 1948 wurde Geschichte geschrieben, die Vereinten Nationen verkündeten den Beschluss der Menschenrechtscharta. Mittlerweile schwappt die Diskussion um Menschenrechte immer wieder auf, weil manche in der Debatte um Migration meinen, es gebe davon schon zu viel.
Ein Beitrag unter Mitwirkung von Christoph Bezemek.
(kleinezeitung.at)

04.12., Servus TV
Sprachgebote und Cancel Culture - Diktatur der Korrekten?
Ein Interview mit Christoph Bezemek über die Schwierigkeit, die Meinungsfreiheit vor allem im Internet zu garatieren und gleichzeitig das Strafrecht zu wahren.
(presse.servustv.com)

02.12.2022, Kleine Zeitung, Neue Vorarlberger Tageszeitung
Populistische Vereinfachungen
Wolfgang Benedek meint, dass eine europäische Migrationspolitik an den EU-Mitgliedsstaaten scheitere.
(nur in Print erschienen)

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.