Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

REWI in den Medien

Freitag, 02.12.2022

Eine kurze Übersicht aktueller Medienmeldungen über bzw. unter Beteiligung von Mitgliedern der Rechtwissenschaftlichen Fakultät.

02.12.2022, Kleine Zeitung, Neue Vorarlberger Tageszeitung
Populistische Vereinfachungen
Wolfgang Benedek meint, dass eine europäische Migrationspolitik an den EU-Mitgliedsstaaten scheitere.
(nur in Print erschienen)

26.11.2022, Dolomiten
5 Fragen an ... Gabriel N. Toggenburg
Ein Interview mit Gabriel N. Toggenburg zu den Harmonisierungsplänen der EU im Bereich des Sexualstrafrechts.
(nur in Print erschienen)

26.11.2022, orf.at
Moskau bricht wohl Völkerrecht
Die urkrainische Bevölkerung steht vor einem harten Winter.
Ein Beitrag unter Mitwirkung von Univ.Prof. i. R. Wolfgang Benedek.
(orf.at)

25.11.2022
Das Spiel mit der Eskalation: Der serbisch-kosovarische Nummerntafel-Streit
Monatelang stritten Serbien und Kosovo wegen Autokennzeichen. Was die neue Einigung wirklich bedeutet.
Ein Beitrag unter Mitwirkung von Florian Bieber.
(nur in Print erschienen)

22.11.2022, Der Standard
Aufschub der Nummerntafel-Frage im Kosovo wegen Eskalationsgefahr
Der Balkan-Experte Florian Bieber meint, dass sowohl der kosovarische Premier Albin Kurti als auch der serbische Präsident Aleksandar Vučić von der Situation politisch profitieren.
(derstandard.at)

19.11.2022, Kronen Zeitung
Die nächste Krise kommt sicher, das Gesetz zur besseren Koordinierung ist daher überfällig
Ein Beitrag von em. Univ.-Prof. Gerald Schöpfer.
(nur in Print erschienen)

17.11.2022, Kurier
Eine Konvention - und wie man sie ändert
Flüchtlinge. Die Menschenrechtskonvention wird laufend geändert. Warum das bei der Asyldebatte trotzdem kompliziert und nicht die Lösung des Problems wäre, erklärt Verfassungsrechtler Christoph Bezemek.
(nur in Print erschienen)

15.11.2022,  Kleine Zeitung, Neue Vorarlberger Tageszeitung
Ein irreführender, unwürdiger Vorschlag
Wolfgang Benedek meint, dass der Vorstoß, die Menschenrechtskonvention anzupassen, realitätsfern sei.
(nur in Print erschienen)

12.11.2022, Dolomiten
Doppelschlag gegen Minderheiten?
Beide europäischen Höchstgerichte äußern sich fast gleichzeitig zum Minderheitenschutz.
Ein Beitrag von Gabriel N. Toggenburg.
(nur in Print erschienen)

05.11.2022, Kleine Zeitung
Peter Strasser: Heimat ist Geborgenheit im Schlechten
Während aus dem Morgenradio die Worte des Bundespräsidenten dringen – "So sind wir Politiker nicht!", schaue ich aus dem Fenster: Mag auch das Schlechte unausrottbar sein, hier bin ich zu Hause.
Ein Essay am Samstag von Univ.-Prof. i.R. Peter Strasser.
(kleinezeitung.at)

26.10.2022, Woche Graz, meinbezirk.at
"Österreichs langer Weg zur Gerechtigkeit"
Gleichstellung: Vieles wurde erreicht, vieles bleibt noch zu tun, ist Uni-Professorin Anita Ziegerhofer überzeugt.
(meinbezirk.at)

23.10.2022, Die Presse
"Lieber Windrad in der Nähe als russisches Gas"
Rechtspanorama an WU. Die Krise könnte künftig für mehr Akzeptanz von erneuerbarer Energie sorgen, meinen Experten.
Ein Beitrag unter Mitwirkung von Stefan Storr.
(diepresse.com)

20.10.2022, Kleine Zeitung, Neue Vorarlberger Tageszeitung
Kronzeugenregel: "Ich wäre nicht dafür eingetreten"
Strafrechtler Schütz sieht ein Gerechtigkeits-Problem, da die Kronzeugenregel nicht erst vor Gericht wirksam wird.
(nur in Print erschienen)

19.10.2022, Ö1
Rechtliches Grundwissen für alle
Wie Jus-Studierende das Rechtswissen der Bevölkerung steigern wollen. Das "Legal Literacy Project"
Ein Radiobeitrag unter Mitwirkung des Legal Literarcy Project Graz.
(oe1.orf.at)

17.10.2022, Kleine Zeitung
Russlands Raketenkrieg ist Terrorismus
Wolf­gang Be­nedek meint, dass So­li­da­ri­tät mit der Ukrai­ne für Eu­ro­pa Gebot der Stun­de sei.
(nur in Print erschienen)

15.10.2022, Kleine Zeitung
Nur europäisches Denken führt uns aus den Krisen
Eine Welle von Kri­sen er­schüt­tert Eu­ro­pa. Für die EU sind exis­ten­zi­el­le Be­dro­hun­gen nicht neu. Von Be­ginn an haben sie die eu­ro­päi­sche Ei­ni­gung be­glei­tet und die Union daran wach­sen las­sen.
Ein Essay am Samstag von Anita Ziegerhofer.
(kleinezeitung.at)

03.10.2022, Kurier
Nach Wahlen: Bosnien erlebt Veränderungen - wohl nur scheinbar
Neue Gesichter bekommt das dreiköpfige Staatspräsidium, das Parlament aber nicht. Von einem Wandel kann man nur bedingt sprechen.
Ein Beitrag unter Mitwirkung von Dr. Armina Galijaš vom Zentrum für Südosteuropastudien.
(kurier.at)

01.10.2022, Kleine Zeitung
Völkerrechts-Experte: "Auch China wird die Annexion wahrscheinlich nicht anerkennen"
Der Jurist und Experte für russisches Recht, Bernd Wieser, über Putins Rechtsauslegung, die Definition von Völkerrecht und mögliche Konsequenzen aus dem Westen.
(kleinezeitung.at)

 

Kontakt: rewi.media(at)uni-graz.at

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.