Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

REWI in den Medien

Donnerstag, 18.11.2021

Eine kurze Übersicht aktueller Medienmeldungen über bzw. unter Beteiligung von Mitgliedern der Rechtwissenschaftlichen Fakultät.

18.11.2021, Kleine Zeitung
Gaddafis Sohn greift nach der Macht
In Libyen will der Sohn des 2011 gestürzten Diktators Präsident werden. Ein Beitrag unter Mitwirkung von Hubert Isak.
(Nur in Print erschienen.)

18.11.2021, Kleine Zeitung
Lockdown, Impfflicht, Selbstbehalt - Kommt die Impfpflicht als nächster Schritt nach dem Lockdown?
Die Bevölkerung ist gespalten. Ein Drittel ist immer noch nicht geimpft. Andere stehen bereits vor dem dritten Stich und sehen nicht ein, dass sie dank der Ungeimpften schon wieder einen Lockdown ertragen sollen. Die Impfpflicht winkt, um den Lockdown als Überbrückungshilfe zu erklären. Ein Beitrag mit einem Statement von Christoph Bezemek.
(kleinezeitung.at

17.11.2021, Der Standard
Land der Volksverwirrung: Was ist Kommunismus?
In der KPÖ Steiermark betreibt man Geschichtsklitterung, hat sich von Lenin nicht distanziert und fordert eine Revolution. Das verletzt unsere Verfassung, interessiert aber niemanden. Ein Beitrag unter Berufung auf Klaus Poier.
(derstandard.de

13.11.2021, Kleine Zeitung
Warum ein Lockdown nur für Ungeimpfte rechtlich möglich ist
Warum ein Lockdown nur für Ungeimpfte und eine allgemeine Impfpflicht rechtlich möglich sind, erläutert Christoph Bezemek.
(kleinezeitung.at)

13.11.2021, Kurier
Impfpflicht in Pflege und Gesundheitsberufen fix
Ärztekammer lobt Mückstein-Ankündigung. Ein Betrag unter Berufung auf Christoph Bezemek.
(Nur in Print erschienen.)

12.11.2021, Kronen Zeitung
Steirischer Umweltkrimi sorgt für Polit-Erdbeben
Gerhard Schnedl in einem Interview zum Thema UVP-Verfahren im Zusammehang mit obigem Artikel.
(Nur in Print erschienen.)

12.11.2021, Kurier
Irmgard Griss. "Ohne Impfpflicht wird es nicht gehen"
Die ehemalige Präsidentin des Obersten Gerichtshofes appelliert an die Verantwortung der Politiker und der Bürger.
Ein Beitrag mit Verweis auf vorangegangene Stellungnahmen von Christoph Bezemek.
(kurier.at)

12.11.2021, Kurier
Verfassungsexperte hält Impfpflicht mit Geldstrafe für machbar
Türkis-Grün könnte Gesetz beschließen, sagt der Grazer Jus-Dekan Christoph Bezemek. Nur dauert es lange, bis ein Effekt eintritt.
(kurier.at)

10.11.2021, orf.at
UVP-Skandal: Wiederaufnahme wäre möglich
Nach dem Skandal rund um die Genehmigungen bei UVP-Verfahren stellt sich die Frage, ob einige davon wieder aufgenommen werden müssen. Rechtlich wäre das möglich, sagt Christoph Bezemek.
(orf.at)

08.11.2021, Kleine Zeitung
Es gibt ein Menschenrecht auf Gesundheit
Wolfgang Benedek meint, in der Pandemie sei die Einschränkung zentraler Freiheitsrechte möglich. Ein Gastkommentar im Ressort Tribüne.
(Nur in Print erschienen.)

06.11.2021, Dolomiten - das Tagblatt der Südtiroler
4 Fragen an ... Gabriel N. Toggenburg
zur Frage was hinter dem gegenwärtigen Streit mit und um Polen steht.
(Nur in Print erschienen.)

06.11.2021, Neue Zürcher Zeitung
Digitale Weltoffenheit - auch nur eine "Blase"?
Es heisst, die elektronische Revolution habe uns tausendmal mehr Möglichkeiten eröffnet, als die Menschheit in ihrer Geschichte jemals gehabt habe. Doch stimmt das wirklich? Ein Gastkommentar von Peter Strasser.
(nzz.ch)

04.11.2021, Kleine Zeitung
Feier: 101 Jahre Bundesverfassung
Ankündigung des Symposions am 10. November an der Uni Graz zum Thema "Verfassung und Verfasstheit der Republik".
(Nur in Print erschienen.)

01.11.2021, Der Standard
Zoran Zaev zieht nach Wahldebakel in Nordmazedonien Konsequenzen
Die Sozialdemokraten verloren die Lokalwahlen – Premier Zaev triff zurück und übergibt nach vier Jahren das Amt. Ein Beitrag unter Mitwirkung von Florian Bieber.
(derstandard.at)

27.10.2021, Kleine Zeitung
"Das Strafrecht ist kein geeignetes Instrument, um Politik zu machen"
Zum am häufigsten gebrauchten Wort der letzten Monate wurde die „Unschulds- vermutung“. Christoph Bezemek, Dekan der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Graz, über den Begriff im Spannungsfeld von Strafrecht und politischem Diskurs.
(kleinezeitung.at)

16.10.2021, Dolomiten - das Tagblatt der Südtiroler
4 Fragen an ... Gabriel N. Toggenburg
zum EU-Grundrechteforum.
(Nur in Print erschienen.)

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.