Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

REWI in den Medien

Donnerstag, 14.05.2020

Eine kurze Übersicht aktueller Medienmeldungen über bzw. unter Beteiligung von Mitgliedern der Rechtwissenschaftlichen Fakultät.

Donnerstag, 14. Mai 2020, Die Presse
Ein Meter Abstand - auch bei Politikern
Die Ein-Meter-Abstandsregel sei in allen Szenarien einzuhalten, erklärt Verfassungsjurist Karl Stöger von der Universität Graz im Gespräch mit der "Presse".
(www.diepresse.at

Mittwoch, 13. Mai 2020, Die Presse
Was das Parlament wissen darf
Bei Internetauftritten der Regierung ist der Inhalt entscheidend, und nicht, wem der Account gehört. Aber was dürfen Abgeordnete grundsätzlich erfragen? Ein Beitrag unter Mitwirkung von Karl Stöger.
(www.diepresse.at

Dienstag, 5. Mai 2020, Die Presse
Wann man im Job Maske tragen muss
Auch wenn die Regierung von Einvernehmen spricht, könnten Firmen eine Pflicht zur Maske erzwingen. Das würde aber dauern. Und was gilbt momentan für Religion, Ehe und Liebe? Karl Stöger zu den Beschränkungen im privaten Wohnbereich.
(www.diepresse.at)

Dienstag, 5. Mai 2020, APA
Online-Betrieb auf Grazer Rechtswissenschaft "sehr gut angenommen"
Ein Interview mit Studiendekanin Gabriele Schmölzer.
(science.apa.at

Montag, 27. April 2020, Kurier
US-Wahlkampf am Balkan - was will Trump im Kosovo? 
Regierungskrise in Corona-Krise. Half der US-Sondergesandte und Trump-Vertraute beim Sturz der Regierung? Ein Beitrag unter Mitwirkung von Florian Bieber.
(kurier.at)

Dienstag, 21. April 2020, zdf heute
Pressefreiheit in Zeiten der Corona-Pandemie
Bei der Rangliste der Pressefreiheit gibt es laut Reporter ohne Grenzen in Europa eindeutige Absteiger: Ungarn und Serbien. Die Corona-Krise wirkt noch wie ein Brandbeschleuniger. Ein Betrag unter Mitwirkung von Florian Bieber.
(zdf.de

Dienstag, 21. April 2020, Kleine Zeitung Steiermark
So kann unser Rechtsstaat nicht funktionieren 
Ein Beitrag von Georg Eisenberger in der Rubrik Aussensicht. 
(Nur in Print erschienen.) 

Mittwoch, 15. April 2020, Die Presse
Warum die Richter zu spät kommen
Bis die Verfassungsrichter die strittigen Corona-Regeln überprüfen könnten, werde es diese Vorschriften ohnedies nicht mehr geben, sagt Kanzler Kurz. Aber warum ist das so? Ein Beitrag unter Mitwirkung von Karl Stöger.
(www.diePresse.com

Samstag, 11. April 2020, Dolomiten - das Tagblatt der Südtiroler
5 Fragen an ... Gabriel von Toggenburg
zum Thema Coronavirus und Menschenrechte.
(Nur in Print erschienen.) 

Mittwoch, 8. April 2020, Neue Zürcher Zeitung
Begriffszündeln im Seuchenfall: «Senizid»
Die Frage «Wer soll und darf überleben?» zeigt, dass es in der Corona-Krise angesichts knapper medizinischer Ressourcen vor allem um das Schicksal der alten Leute geht. Damit steht auch der Generationenvertrag auf dem Prüfstand. Ein Gastkommentar von Peter Strasser.
(nzz.ch)

Dienstag, 7. April 2020, Wiener Zeitung
Was zu Ostern erlaubt ist
Feiern, Ausflüge, Zweitwohnsitze: Wa während der Feiertage noch möglich ist, bleibt oft unklar. Ein Überblick in einem Beitrag unter Mitwirkung von Karl Stöger.
(www.wienerzeitung.at

Dienstag, 7. April 2020, Die Presse
Wer hat Corona? Was Bürgermeister wissen dürfen
Eine Novelle erlaubt es, Bürgermeister über Infizierte in ihrer Gemeinde zu informieren. Manche fürchten nun, dass über den Dorftratsch die Namen publik werden. Laut dem Gesetz soll es aber um Hilfe für Betroffene gehen. Was Bürgermeister datenschutzrechtlich dürfen erklärt Karl Stöger. 
(www.diePresse.com

Sonntag, 5. April 2020, Die Presse am Sonntag
Irritation um Oster-Erlassund Strafen wegen Masken
Karl Stöger zur neuen gesetzlichen Grundlage für Strafen wegen Missachtung der Maskenpflicht.
(Nur in Print erschienen.) 

Freitag, 3. April 2020, Die Presse & ORF
Masken: Strafe bei Verstößen nicht möglich
Ab Montag soll der Mund-Nasen-Schutz in größeren Geschäften Pflicht sein. Die Chance, dafür eine gesetzliche Grundlage zu schaffen, nahm das Parlament nicht wahr. Und der Ministeriumserlass löst keine Strafen aus. Ein Beitrag unter Mitwirkung von Karl Stöger.
(diePresse.com, orf.at)

Donnerstag, 2. April 2020, Kleine Zeitung
Europäische Solidarität
Manche meinen, jetzt sei die Zeit der Nationalstaaten und Europa spiele keine Rolle mehr. Dabei ist es unsere Zukunft.
Ein Beitrag von Wolfgang Benedek in der Rubrik Außensicht.
(Nur in Print erschienen.)

Dienstag 30. März 2020, Die Presse
Wie man sich im Supermarkt bedecken muss
Karl Stöger zur Frage, ob die Regierung überhaupt Maskenpflicht in Supermärkten verhängen darf.
(diePresse.com)

Sonntag, 29. März 2020, Kleine Zeitung
Weniger Datenschutz für mehr Seuchenschutz
Big Data hat das Potenzial, unsere Welt sicherer, satter und gerechter zu machen. Aber dazu müssen wir die Symmetrie der Ignoranz aus Technikern und Juristen überwinden und Daten vor Missbrauch schützen. Ein "Contra"-Beitrag in der Rubrik "Pro und Contra" von Bernhard Fink. 
(Nur in Print erschienen.) 

 

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.