Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Personalentwicklungsbeirat

Vorsitzender des Personalentwicklungsbeirates REWI

Aufgaben

Der Beirat für Vorschläge zu Nachwuchsförderung und Personalentwicklungsmaßnahmen (im Folgenden PEB) ist ein gemäß § 11 Abs. 3 OrgPlan vom Fakultätsgremium einzusetzendes Gremium und soll die Fakultät in den Bereichen Nachwuchsförderung und Personalentwicklung effizient unterstützen.

Der PEB ist als beratendes Gremium der Fakultätsleitung in Maßnahmen zur Nachwuchsförderung und Personalentwicklung einzubeziehen. Insbesondere ist es Aufgabe des PEBs, die Qualifizierungs- bzw. Entwicklungsverfahren an der Fakultät zu begleiten und deren Verlauf zu beobachten.

Der Beirat setzt sich aus Mitgliedern mit und ohne Stimme zusammen, welche in der ersten Sitzung des Fakultätsgremiums für die jeweilige Funktionsperiode gewählt werden. Für alle Mitglieder der PEBs sind Ersatzmitglieder zu wählen. Die Mitgliedsdauer im Beirat endet mit der Funktionsperiode des Fakultätsgremiums, wobei eine mehrmalige Wiederwahl möglich ist. Die Mitglieder aus dem Betriebsrat für das Wissenschaftliche Universitätspersonal, dem Betriebsrat für das Allgemeine Universitätspersonal und dem Arbeitskreis für Gleichbehandlungsfragen werden von den jeweiligen Gremien nominiert.

Kontakt

Institut für Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie
Universitätsstraße 15/B3
8010 Graz

Ansprechperson:

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.